Influencer werden Instagram Blogger werden

1824

Influencer werden und Instagram Blogger werden

In diesem Beitrag geht es heute darum wie ihr Influencer werden und Instagram Blogger werden könnt. Ich zeige euch ein paar praktische Tipps und vor allem auch wie ihr mehr Follower auf Instagram bekommen könnt.

Das könnt ihr euch auch im obigen Video von mir ansehen dort bin ich auf dieses Thema auch genau eingegangen.

DIE HÄUFIGSTEN FEHLER DIE INFLUENCER MACHEN – JETZT MEHR ERFAHREN

Folge deiner Leidenschaft ...

und werde finanziell unabhängig.


Trage dich jetzt ein um die einfachen Schritte zu lernen.

Ich gehe auch ganz kurz darauf ein wie ihr mit Instagram Geld verdienen könnt. Dazu habe ich aber einen eigenen Beitrag über Affiliate Marketing für Anfänger verfasst.

Warum lohnt es sich wenn du Influencer werden möchtest?

Die Welt in der wir leben hat sich rasant verändert und die durch die ganzen Sozialen Netzwerke wie Instagram, Facebook und Youtube hat sich eine neue Industrie bzw. ein neuer Geschäftszweig entwickelt. Das posten von Fotos und Videos und auch von Text als Blogger ist mittlerweile viel mehr als bloßer Spaß, hier wird richtig Geld verdient und auch ausgegeben. Im letzten Jahr 2017 wurden für Influencer auf Instagram mehrere Milliarden US Dollar ausgegeben und das ganze für Produktplatzierungen, gesponserte Beiträge, Instastories und so weiter.

Die Werbeindustrie hat erkannt, dass es sich mehr lohnt über diese Kanäle bzw. über Influencer Werbung zu betreiben, da die potentiellen Kunden, also die Abonnenten und Follower viel mehr Vertrauen zu ihrem Star haben und ihm glauben wenn er ein Produkt empfiehlt und dieses für gut befindet. Danach steigen die Verkäufe für dieses Produkt rasant an und der Influencer hat gutes Geld verdient und die werbenden Firmen haben mehr Produkte verkauft. Für beide Seiten ein lohnendes Geschäft.

Ist es zu spät um Instagram Blogger werden zu wollen?

In der Tat gibt es schon eine Vielzahl von großen Influencern in so gut wie jeder Nische, aber es gibt noch immer Platz für neue Instagram Blogger, oder generell Influencer. Es kommen täglich neue Fans dazu und nicht jeder findet die Art und Weise gut wie sich jemand präsentiert und deshalb kann es sein das genau diese Leute auf deine Inhalte anspringen. Du musst allerdings deinen persönlichen Style entwickeln wie du Content bzw. Inhalte produzierst und deinen Nutzern präsentierst. Es ist wichtig aus der Masse heraus zu stechen und deshalb braucht es eine Strategie die erprobt ist um nicht Anfangsfehler zu machen, die einem das Leben schwer machen bzw. es unmöglich machen, dass man als Influencer erfolgreich wird.

Wie kannst du jetzt Influencer auf Instagram werden?

Als erstes brauchst du eine Nische in der du dich bewegen möchtest, es hilft nichts wenn du alles mögliche postest, da du deiner Nische anfangs auf jeden Fall treu bleiben solltest. Danach musst du dir überlegen wie leicht es dir fällt in dieser Nische die du gewählt hast, gute und nützliche, oder unterhaltsame Inhalte zu produzieren.

Es hilft dir nämlich nichts wenn du eine Nische oder ein Thema einfach nur cool findest, darüber aber nichts weist, deshalb solltest du in der Regel immer dein Hobby bzw. deine Leidenschaft als Nische wählen. Da du dort am meisten weist und auch nützliche Inhalte liefern kannst die dir noch dazu leicht von der Hand gehen.

Und glaub mir es gibt so gut wie für jedes Hobby einen Markt in dem sich Geld verdienen lässt. Wenn du in kleineren Nischen unterwegs bist, und nicht gerade der 1000te Mode und Reiseblogger werden willst hast du gute Chancen schneller erfolgreich zu werden und noch dazu mehr zu verdienen, da du in deinem Markt nicht soo viel Konkurrenz hast.

Du startest also mit der Nischenauswahl und erstellst dein Profil, danach solltest du dich an die Erstellung deiner Bilder machen. Verwende immer nur hochqualitative Bilder und übe dich in der Fotografie, belege Fotokurse und lerne wie du Bilder bearbeiten kannst. Es gibt mittlerweile auch schon toller fertige Filter die du für deine Instagram Bilder nutzen kannst, die außerhalb der Instagram App sind. Wie zum Beispiel die von Lightroom oder ähnlichen Programmen. Sie dir dazu mein Video an, das oben am Beitrag eingefügt wurde.

Was ist jetzt neben tollen Bildern noch wichtig?

Du musst auf jeden Fall regelmäßig posten, das ist ein Merkmal von vielen Social Media Plattformen und zwar das hier regelmäßig etwas erzählt wird. Es wird dir nichts helfen, dass du 4 Mal im Monat postest. Du musst auf Instagram jeden Tag ein Bild veröffentlichen um das ganze wirklich professionell anzugehen und ein Instagram Blogger werden zu können. Dazu gibt es verschiedene Apps die dich dabei unterstützen, diese findest du auch im Video.

Mit diesen Apps kannst du deinen Instagram Account so gut wie automatisieren. Du nimmst dir einige Tage im Monat in denen du deine Bilder erstellst und planst einen Tag ein wo du alle Bilder in diese Apps hochladest und den Veröffentlichungstermin im voraus planst so brauchst du dich nicht jeden Tag damit beschäftigen und kannst sicher sein, dass regelmäßig Inhalte von dir gepostet werden. So hast du auch noch Zeit um dich um ganz normale Dinge zu kümmern.

Wie kannst du jetzt mehr Follower auf Instagram bekommen?

Der Anfang ist der schwierigste Teil, natürlich solltest du am Anfang deine Facebook Freunde einladen und sie wissen lassen, das du jetzt auf Instagram bist, viele davon werden dir folgen. Wenn du andere Plattformen hast wie einen eigenen Blog kannst du auch dort deine Leser wissen lassen, das du jetzt auf Instagram bist etc. nutze alle verfügbaren Ressourcen um einen guten Start hinzubekommen. Füge zum Beispiel einen Link zu deinem Instagram Account in deiner E-Mail Signatur an.

Danach entscheiden die Nutzer ob deine Inhalte gut sind oder nicht und ob sie dir folgen. Wenn du ungefähr 2000-5000 Follower geschafft hast, kannst du auch über kleinere Kooperationen mit anderen Instagram Blogger zu mehr Follower kommen, indem ihr euch gegenseitig promotet und tagged und Shoutouts macht usw. Das hilft dir dann enorm weiter um auf die nächste Stufe zu kommen.

Die magische Grenze ist praktisch 10.000 Follower danach kannst du in deinen Instagram Stories Links einfügen und wirst so schon für potentielle Firmen interessant, das heißt ab da kannst du schon etwas Geld verdienen und Produkte bewerben.

Das Thema Hashtags auf Instagram

Wenn du Influencer werden oder Instagram Blogger werden möchtest, dann solltest du unbedingt alle Fotos mit passenden Hashtags versehen um deine Reichweite noch weiter zu erhöhen und die Leute anzuziehen die sich genau für die Themen interessieren über die du postest. Dann erreichst du genau deine Zielgruppe. Du kannst bis zu 30 Hashtags pro Bild einfügen. Ich würde dir einen Mittelweg von 15-20 empfehlen.

DIE HÄUFIGSTEN FEHLER DIE INFLUENCER MACHEN – JETZT MEHR ERFAHREN

Instagram ist eine tolle Möglichkeit wenn du Online Geld verdienen möchtest.

Wenn dir der Beitrag gefallen hat folge mir auf Youtube und Instagram und teile doch diesen Beitrag mit deinen Freunden.

Instagram: Instagram Christoph Schweiger
Youtube: Travelgourmets Youtube