Low Carb Nudeln

752

Low Carb Nudeln

In diesem Beitrag geht es um verschiedene Low Carb Nudeln Varianten, welche Möglichkeiten es gibt diese zu kombinieren, wo ihr sie bekommen könnt und welche Sorten meine persönlichen Favoriten sind.

Der Low Carb Trend wird immer stärker, viele Leute haben es satt, nach einer Portion kohlenhydratreichen Mahlzeit ständig müde zu sein und dann auch noch zuzunehmen. Deshalb und auch aus gesundheitlichen Aspekten nimmt der Trend hin zu dieser Ernährungsvariante ständig zu.

Spaghetti bzw. Nudeln im Allgemeinen sind eines der Nahrungsmittel die in Europa am häufigsten verzehrt werden, man kann sie schnell kochen und in verschiedenen Varianten zubereiten.

Welche Low Carb Nudeln Varianten gibt es?

Derzeit sind einige Rezepte und fertige Nudel Varianten bekannt. In erster Linie wird das weiße Weizenmehl das in der Regel zu Herstellung verwendet wird in unterschiedlicher Zusammensetzung von Leinsamenmehl, Kürbiskernmehl, Chiasamenmehl, Flohsamenschalen oder weißes Bohnemehl ersetzt. Je nach Rezept und Firma von fertigen Low Carb Nudeln gibt es diese verschiedenen Zusammensetzungen.

Mittlerweile gibt es auch schon sehr exotische Variante, bei denen verschiedene Gewürze verwendet werden um den Geschmack noch mehr zu verändern. Zum Beispiel mit Chillipulver etc.

Was macht gute Nudeln aus?

Gute Low Carb Nudeln haben eines gemeinsam, sie haben einen extrem niedrigen Anteil an Kohlenhydraten. Sie sollten maximal 12g Kohlenhydrate auf 100g Nudeln haben. Lasst euch deshalb nicht in die Irre führen und schaut unbedingt auf die Nährwertangaben. Genauso verhält es sich mit Low Carb Kochbüchern, die mit dem Low Carb Trend abkassieren möchten und unterem Strich findet man nur wenige echte Low Carb Rezepte im Kochbuch. Hier findest du den Link zu unserem Low Carb Kochbuch.

Des weiteren sollten auch keine Zusatzstoffe enthalten sein, keine Geschmacksverstärker oder ähnliches und die Zutaten sollten BIO sein, vor allem bei Leinsamen ist das in Europa einfach möglich, ich persönlich würde auch immer Nudeln oder generell Produkte bevorzugen die europäische Leinsamen beinhalten und nicht zu sehr auf Chiasamen setzen. Das hat einen einfachen Grund, der CO2 Fußabdruck ist bei Leinsamen aus Europa deutlich niedriger als bei importierten Chiasamen aus Südamerika auch die Verwendung von Düngemittel, Insektiziden etc. ist in Europa strenger geregelt als in Südamerika.

Was bewirken Low Carb Nudeln?

In der Regel hat diese Nudel Alternative auch weniger Kalorien, einen viel höheren Eiweißanteil und natürlich den Low Carb Effekt. Das heißt nach dem Essen wird man nicht müde, der Insulinspiegel steigt nicht so stark an wie bei normalen Nudeln und deshalb kann man auch leichter abnehmen, da Wachstumshormone und Testosteron vom Insulin nicht so stark behindert werden wie bei herkömmlichen Nudeln.

Man kann also sagen, dass man alle negativen Effekte der normalen Nudel Varianten damit umgehen kann.

Die Low Carb Alternative macht auch schneller satt und man isst in der Regel weniger davon, was ungemein jeden beim Thema Abnehmen am Bauch unterstützt.

Was sind meine Favoriten und wo bekommt man sie her?

Meine persönlichen Low Carb Nudeln Favoriten sind eindeutig die Protein Pasta Fusilli, ich kaufe diese immer gleich im 6er Pack um etwas zu sparen. Ich verlinke euch auch gleich meine Bezugsquelle hier unten. Mir persönlich schmecken diese mit einem Pesto Rosso oder auch Basilikum und etwas Parmesan wirklich am Besten. Ich hoffe ihr probiert auch einmal diese Pasta Alternative und profitiert genauso von den positiven Vorteilen der Low Carb Ernährung wie ich.

Einfach auf das Bild klicken um zu meiner Bezugsquelle zu kommen